Webflow, Business

Webflow Preispläne einfach erklärt

Verwirrt wegen der verschiedenen Webflow Preispläne? Kein Problem! In diesem Beitrag kläre ich über die verschiedenen Preispläne auf, um dir zu helfen, den passenden auszuwählen.

Ein Laptop auf rotem Hintergrund zeigt die Website Webflow.com.

Obwohl die Erstellung von Webseiten mit Webflow relativ einfach funktioniert, sind viele neue Benutzer wegen der verschiedenen Preisoptionen verwirrt. Wenn man die Hintergründe der Preispläne jedoch erst einmal verstanden hat, ist es gar nicht mehr so schwierig. In diesem Beitrag werde ich die Unterschiede zwischen den Preisplänen von Webflow erklären, damit du herausfinden kannst, welcher Plan am besten zu deinen Bedürfnissen passt.

Grundsätzlich wird zwischen zwei Preisplan Kategorien unterschieden. In diesen stehen dann unterschiedliche Pakete zur Verfügung. Die zwei Hauptkategorien sind:

  • Site-Preisplan: Diese Pläne werden pro Website berechnet. Damit kannst du deine Website mit einer  benutzerdefinierten Domain verbinden und so auf Webflow hosten. 
  • Workspace-Preisplan: Diese werden für die Nutzung deines Accounts berechnet und werden benötigt, um Webseiten mit Webflow zu erstellen.

Webflow-Preispläne im Vergleich

Source: webflow.com/pricing

Site-Preispläne

Die Hauptfunktion der Site-Preispläne besteht darin, dass du die Website, die du mit deinem Konto erstellt hast, auch mit einer benutzerdefinierten Domain verbinden kannst. Dabei gibt es eine Unterscheidung zwischen Standard & E-Commerce. Es gibt mehrere Site Pläne, aus denen du wählen kannst. Die Site-Preispläne sind in fünf Pakete unterteilt:

  • Starter
  • Basic
  • CMS
  • Business
  • Enterprise

Site-Preisplan: Starter

Der Starter-Plan ist perfekt für Anfänger geeignet, die sich erst einmal mit Webflow vertraut machen wollen. Es enthält alles was man braucht, um mit Webflow zu arbeiten und ist vor allem kostenlos. Mit dem Starter-Plan kann man bis zu zwei Webseiten erstellen. Allerdings kann man den Code der Webseiten nicht exportieren oder die Website auf ein anderes Webflow-Konto übertragen. Folgende Optionen sind im Starter Preisplan enthalten:

  • Veröffentlichung mit webflow.io Domain
  • 50 CMS Items
  • 1 GB CDN Bandbreite

Site-Preisplan: Basic

Der Basic-Plan beginnt bei Kosten von 15 $ bei monatlicher Zahlung oder 12 $ bei jährlicher Zahlung. Dieser Plan ist die beste Option für alle, die eine einfache Website erstellen möchten, wie z. B. eine persönliche Portfolio-Webseite, die kein Content-Management-System erfordert. Folgende Optionen sind im Basic-Preisplan enthalten:

  • Veröffentlichung mit benutzerdefinierter Domain 
  • 100 statische Seiten
  • 25.000 monatliche Besuche
  • 100 Anfragen mit Kontaktformular pro Monat
  • 50 GB CDN-Bandbreite

Site Preisplan: CMS

Dieser Plan ist optimal für alle, die einen Blog, eine Portfolio-Webseite oder eine Website mit CMS gesteuerten Inhalten erstellen möchten. Dieser Plan kostet 20 $ bei monatlicher Zahlung oder 16 $ bei jährlicher Zahlung. Folgende Optionen sind im CMS-Preisplan enthalten:

  • Veröffentlichung mit benutzerdefinierter Domain
  • 100 statische Seiten
  • 100.000 tägliche Besuche auf deiner Website
  • 2.000 CMS-Items 
  • 1.000 Anfragen mit Kontaktformular pro Monat
  • 200 GB CDN-Bandbreite
  • 60 API-Anfragen pro Minute
  • Bis zu 3 Editoren auf der Website
  • Automatische Indizierung alle 72 Tage

Site-Preisplan: Business

Der Business-Plan ist optimal, wenn du eine Website oder Blog hast, auf dem du hohen Traffic erwartest. Zusätzlich zu den erweiterten Funktionen, ist die Möglichkeit bei Formularen, Dateien anzuhängen. Der Plan kostet 36 $ bei jährlicher Zahlung oder 45 $ bei monatlicher Zahlung. Folgende Optionen sind im Business-Preisplan enthalten:

  • Veröffentlichung mit benutzerdefinierter Domain
  • 100 statische Seiten
  • 500.000 tägliche Besuche auf deiner Website
  • 10.000 CMS-Items
  • 2.000 Anfragen mit Kontaktformular pro Monat
  • Speicherplatz für Formulardateien bis zu 10 GB kostenlos
  • 400 GB CDN-Bandbreite
  • 120 API-Anfragen pro Minute
  • Einladen von bis zu 10 Inhaltsredakteuren auf der Website
  • Automatische Indizierung alle 12 Stunden

Site-Preisplan: Enterprise

Der Enterprise-Plan ist hauptsächlich für große Unternehmen interessant, die alle exklusiven Funktionen von Webflow nutzen möchten. Der Plan bietet viel Flexibilität für die Vermarktung von Marken & Unternehmen. Für den Preis muss man Webflow kontaktieren und erhält je nach Anforderungen ein entsprechendes Angebot. Folgende Optionen sind im Enterprise Preisplan enthalten:

  • Veröffentlichung mit benutzerdefinierter Domain
  • 100 statische Seiten
  • Benutzerdefinierte Anzahl der monatlichen Besuche
  • 10.000 CMS-Items
  • Unbegrenzte monatliche Anfragen per Kontaktformular
  • Speicherplatz für Formulardateien
  • Mehr als 400 GB CDN-Bandbreite
  • Benutzerdefinierte API-Anfragen pro Minute
  • Benutzerdefinierte Anzahl von Teammitgliedern
  • Automatische Indizierung alle 12 Stunden. Manuelle Indizierung stündlich möglich.
  • Spezieller Support durch das Webflow-Team
  • Möglichkeit eigene SSL-Zertifikate hochzuladen
  • Schulungen für Entwickler und Designer
  • Buchhaltungsfreundliche Abrechnung mit alternativen Zahlungsmöglichkeiten
  • Benutzerdefinierte Sicherheitseinstellungen für zusätzliche Sicherheitsebene
Für die meisten Freiberufler und kleine Unternehmen empfiehlt sich der Basic- oder CMS-Preisplan. Für größere Unternehmenswebseiten, die viele Inhalte produzieren und viel Traffic generieren, ist der Business-Preisplan von Vorteil.

Source: webflow.com/pricing

E-Commerce-Preispläne

Preispläne für Webseiten mit Online-Shop, werden einfach als E-Commerce-Preispläne bezeichnet. Der Hauptunterschied zwischen den drei Preisplänen ist die Anzahl der Produkte, die man anlegen kann. Folgende Preispläne stehen zur Auswahl:

  • Standard
  • Plus
  • Advanced

E-Commerce-Preisplan: Standard

Dieser Plan ist ideal für neue Unternehmen oder Startups, die noch keinen großen Kundenstamm oder Produkte in ihrem Angebot haben. Der Plan kostet 29 $ bei jährlicher Zahlung oder 42 $ bei monatlicher Zahlung. Die Funktionsweise entspricht dem CMS-Preisplan. Folgende Optionen sind im Standard-Preisplan enthalten:

  • 500 Produkte
  • 2% Transaktionsgebühr
  • 50.000 $ jährliches Verkaufsvolumen
  • Alle Funktionen des CMS-Plans

E-Commerce-Preisplan: Plus

Falls man bereits ein laufendes Online-Geschäft mit gewissem Umsatz hat, wäre der Preisplan-Plus interessant.nDer Preis beträgt $74 bei jährlicher Zahlung oder $84 bei monatlicher Zahlung. Dieser Plan entspricht den Funktionen des Business-Preisplans. Folgende Optionen sind im Plus-Preisplan enthalten:

  • 1000 Produkte
  • 0% Transaktionsgebühr
  • 200.000 $ jährliches Verkaufsvolumen
  • Alle Funktionen des Business-Plans

E-Commerce-Preisplan: Advanced

Der Advanced-Plan kann helfen, Online-Shops weiter zu skalieren. Der monatliche Preis beträgt 212 $ bei jährlicher Zahlung oder 235 $ bei monatlicher Zahlung. Folgende Optionen sind im Advanced-Preisplan enthalten:

  • 3000 Produkte
  • 0% Transaktionsgebühr
  • Unbegrenztes jährliches Verkaufsvolumen
  • Alle Funktionen des Business-Plans

Source: webflow.com/pricing

Workspace-Preispläne

Der Hauptunterschied zwischen den Site-Preisplänen und den Workspace-Preisplänen besteht darin, dass die Workspace-Preispläne für deinen Arbeitsplatz bzw. deinen Account berechnet werden. Die Workspace-Preispläne sind in vier Pakete unterteilt:

  • Starter
  • Core
  • Growth
  • Enterprise

Workspace-Preisplan: Starter

Der Starter-Plan ist wieder mal perfekt für alle geeignet, die sich erst einmal mit Webflow vertraut machen und ihre erste Website aufbauen wollen. In dem Plan kann man zwei Webflow Projekte erstellen und alleine daran arbeiten. Dieser Plan ist kostenlos.

Workspace-Preisplan: Core

Der Core-Preisplan kostet 16 $ bei jährlicher Zahlung und 24 $ bei monatlicher Zahlung. Es ist der perfekte Plan für alle, die sich schon etwas in Webflow auskennen und ihre Projekte ausbauen möchten. Folgende Optionen sind im Core-Preisplan enthalten:

  • Bis zu 3 Teammitglieder
  • 10 Webflow Projekte
  • Rechnung an Kunden
  • Benutzerdefinierter Code
  • Code Export

Workspace-Preisplan: Growth

Der Growth-Preisplan ist für professionelle Freiberufler geeignet, die bereits aktive Kunden haben und einige der von Webflow angebotenen Premium-Funktionen nutzen möchten. Dieser kostet 35 $ bei jährlicher Zahlung oder 42 $ bei monatlicher Zahlung. Folgende Optionen sind im Growth-Preisplan enthalten:

  • Bis zu 9 Teammitglieder
  • Unbegrenzte Webflow Projekte
  • Freigaberechte zur Veröffentlichung für Teammitglieder
  • Benutzerdefinierter Code
  • Code Export

Workspace-Preisplan: Enterprise

Der Enterprise-Preisplan ist für Webflow-Entwicklungsagenturen oder große Unternehmen gedacht, die die Anforderungen ihrer Webseiten ganz nach Ihren Bedürfnissen anpassen möchten. Bei diesem Plan, muss man Webflow für ein individuelles Angebot anschreiben. Folgende Optionen sind im Enterprise-Preisplan enthalten:

  • Individuelle Teammitglieder
  • Unbegrenzte Anzahl von Webflow Projekten
  • Freigaberechte zur Veröffentlichung für Teammitglieder
  • Benutzerdefinierter Code
  • Code-Export
  • Höchste Security & Support Stufe
Grundsätzlich empfiehlt sich immer, mit einem niedrigen Workspace-Preisplan einzusteigen. Wenn mehr Funktionen benötigt, kann man jederzeit auf den nächsthöheren Preisplan upgraden.

Welcher Preisplan passt am besten zu dir?

Um den besten Webflow Preisplan auszuwählen, solltest du dir am Anfang Gedanken über dein Budget und die Ziele deiner Website machen. Falls du vor hast einen Online-Shop zu erstellen, solltest du dich natürlich für die E-Commerce Site-Preispläne entscheiden.

Für Anfänger sind die Starter-Preispläne perfekt geeignet, um erste Projekte in Webflow anzulegen und sich mit dem Tool vertraut zu machen. Für mehr Funktionen kann man jederzeit in einen höheren Plan upgraden.

Für kleine Unternehmen oder Freelance Designer reichen oft die Basic- oder CMS-Site-Preispläne aus. Falls du vorhast einen Online-Shop zu eröffnen, sind die E-Commerce Preispläne Standard oder Plus für den Einstieg geeignet. 

Für Freelancer oder Agenturen im Bereich Webdesign, ist es sinnvoll gleich mit den Workspace-Preisplänen Core oder Growth einzusteigen, um genug Funktionen zu Erstellung von Kundenwebseiten zu haben. 

Wenn du immer noch nicht sicher bist, welcher Preisplan am besten zu dir passt oder weitere Fragen hast, kannst du mich gerne kontaktieren. Ich helfe dir gerne weiter!

Weitere Blogartikel